kih
Startseite
Über uns
Veranstaltungen
Das war los
Offener Raum
KdN
Reparatur-Café
Kurse & Gruppen
Jugendkultur
Esperanto
Kontakt & Impressum

KIH
Kulturinitiative Harleshausen e.V. Karlshafener Str. 2 34128 Kassel



Veranstaltungen

   
Freitag, 20. Mai 2022, 14:30 Uhr

"Wassermanger im Geilebach"

Die Wasserverluste der Fließgewässer im Kasseler Nordwesten, wozu der Geilebach zählt, könnten ein Indikator dafür sein, dass der Klimawandel bereits bei uns Einzug hält.
Das Quellgebiet des Geilebaches liegt in der Nähe des früheren "Mosthofes", im Bereich des Hühnerberges und Wurmberges im Habichtswald. 
Der Habichtswald ist aufgrund der Trockenheit in den letzten Jahren stark gefährdet, das betrifft auch das Erlenloch.
 
Wir möchten euch zu einem weiteren Geilebachspaziergang mit Jochen Wulfhorst, von der Biologischen Umweltforschung und der Uni Kassel, einladen.
Er hat bereits den ersten Geilebachspaziergang am 5.11.21 angeleitet, und wird uns dieses Mal an das Quellgebiet der Geile heranführen.

Datum:            Freitag, 20. Mai 2022, 14.30 Uhr
Treffpunkt:      Parkplatz, Ahnatalstraße bis zum Ende, Rasenallee überqueren
Dauer:            ca. 1 1/2 Stunden
                     Danach besteht die Möglichkeit zu einer Gesprächsrunde,
                     an der "Grimmhütte", (ehemals Gaststätte Erlenloch)
                     
Um Anmeldung per E-Mail wird gebeten.








Sonntag, 24. April 2022, 11 – 17 Uhr „Tag der Erde“

Der Tag der Erde findet in diesem Jahr dezentral statt.
Die KIH gestaltet diesen Tag mit Kooperationspartnerinnen und Partnern


Ort: Kassel-Harleshausen, Ossenplatz und Parkplatz Wolfhager Str. / Obervellmarer Str.

und folgenden Aktionen/Ständen:

- Reparatur-Café der KIH, „Reparieren statt Wegwerfen“ mit Messerschleifen,
   Kaffee und Kuchen auf Spendenbasis

- Infotafeln/Stände der KIH zu den Themen „Zukunft der Wolfhager Straße“ und „Zukunft
  der Stand- und Fließgewässer, und des Grundwassers“
- Installation „weiße Fahrräder Km 30“

- FAIRändern e.V.
  Wir wollen FAIRänderungen: Ökologisch, sozial, tierisch. Wir suchen nach Alternativen und sind
  aktiv für eine gerechte Gesellschaft. Wir setzen uns für einen nachhaltigen Umgang mit der Natur
  und für die Rechte von Tieren ein. Jeder kann etwas geben, andere etwas mitnehmen.
  E-Mail: info@fairaendern.org

- AG Bedingungsloses Grundeinkommen Kassel – Infostand
  Die AG Bedingungsloses Grundeinkommen gibt es seit 2009. Mit unserer Arbeit möchten wir zu
  diesem Thema informieren. Jeden 3. Freitag im Monat treffen wir uns um 18.30 Uhr zum
  BGE-Stammtisch, um über aktuelle Entwicklungen zu sprechen und das Thema weiter zu vertiefen.
  E-Mail: bge-kassel@gmx.de

- Schuhmachermeister Eich stellt Gürtel mit einer alten Handkurbelmaschine her.

- „2. Chance“
  Secondhand-Kleidung wird gegen eine Spende ausgegeben.

- Musikbeiträge: (1. Auftritt um 12 Uhr)
  „Hans Dinant“, Wortwerker – mit eigenen Liedern
  Gruppe „Rotkehlen“ - Politisches Liedermaching, traditionelle Handwerker- und Arbeiterlieder,
  nordhessische Mundart

- Stadtverwald(t)ung – Begrünung des Parkplatzes mit Baumkübeln vom Pflanzenhof Nordshausen

- Projekt „Urbane Waldgärten“ – Umwelt- und Gartenamt der Stadt Kassel
  Im Kasseler Stadtgebiet werden unter Beteiligung der Bürgerschaft zwei Waldgärten angelegt,
  wodurch vielfältige positive ökologische, klimatische und soziale Aspekte in den Stadtteilen
  gefördert werden sollen.
  Am Tag der Erde wird das Waldgarten-Team der Stadt Kassel zur kleinen grünen Oase in
  Harleshausen beitragen und an einem Stand über das Projekt informieren sowie die Möglichkeit
  bieten, sich direkt vor Ort an der Planung zu beteiligen. Außerdem können hier Ableger von
  essbaren Pflanzen eingetopft werden: ein leckeres Mitbringsel für den Genuss daheim.